Beschreibung der Anforderung:

Ausgaben in Dateien wie DWF und PDF sollen besser im Plottool berücksichtigt werden.

Beispiel/Erläuterung:

Das derzeitige Plottool scheint im Wesentlichen darauf ausgelegt zu sein, direkt Pläne auf einen HPGL-fähigen Plotter zu schicken. Die Ausgabe in Dateien ist in diesem Zusammenhang nur für PLT-Files optimiert.

Autodesk bietet aber das modernere DWF-Format für die Ausgabe von Plänen an und das PDF-Format ist am weitesten verbreitet. Diese Formate werden aber nur unzureichend unterstützt.

Es sollen folgende Möglichkeiten geschaffen bzw. verbessert werden:

1. komfortable Auswahl eines Speicherpfades beim Erstellen von AdHoc-Plots
2. komfortable Auswahl eines Speicherpfades beim Pflegen von Plots
3. einheitliche, redundanzfreie Berücksichtigung der Dateiendung gemäß dem ausgewählten Dateiformat
4. korrekte Berücksichtigung des Dateiformats bei Verwendung des Datei-Überschreibschutzes
5. automatische Benennung der Dateien gemäß Plotkonfiguration (auch bei PDFs)
6. Möglichkeit zum aktivieren/deaktivieren von Plotdefinitionen unabhängig von der Art ihrer Ausgabe (File oder Plotter)
7. Umstellung der Bearbeitungsreihenfolge beim Plotten: Prüfung, ob ein Plot aktiv ist und ob er überschrieben werden darf, bevor der Bildaufbau startet, sonst Bildaufbau auslassen (Performance-Steigerung)
8. Berücksichtigung von Einstellungen in PC3-Dateien (Formatfilter)

GordenKock
Author: GordenKock