Beschreibung der Anforderung:

Für das Absetzen von Labels soll es zwei neue Konfigurationseinstellungen für die Anzahl der zu setzenden Labels und den dabei durchzuführenden Zoom geben.

Beispiel/Erläuterung:

Beim Platzieren von Labels sind zwei vom System vorgegebene Defaults in der Praxis häufig hinderlich:

1. Die Voreinstellung der Platzierung der Labels zu allen Features aus dem aktiven Maskenfilter.
2. Die Voreinstellung des Zooms auf die Gesamtausdehnung des zu beschriftenden Features.

Ganz häufig will man trotz mehrerer Features im Maskenfilter nur das zur Zeit aktive Feature beschriften. Dann muss man aber erst den untersten der drei RadioButtons klicken. Der Bearbeiter sollte in den Optionen selbst einstellen können, welche Verfahrensweise er bevorzugt.

Außerdem wird dann bei jedem Label auf die Ausdehnung des Features gezoomt. Häufig hat man aber vor dem Klick auf den Label-Button schon den passenden Platz für den Text ausgesucht und dorthin gezoomt. Bei einem sehr langen Linien-Feature kann es schwierig werden, diese Position dann wieder zu finden.
Auch dieses Zoomen sollte der Anwender selbst beeinflussen können (An/Aus).

GordenKock
Author: GordenKock