Dass Symbole Map-intern analysiert werden und ihre wahre Ausdehnung in X- und Y-Richtung in der Oberfläche angezeigt wird, ist nicht so gelungen.

Im UI sollte nur der Skalierungsfaktor eingegeben werden, der eigentlich unabhängig von der wahren Größe ist. Man sieht das Symbol und will es doppelt so groß haben, dann gibt man bei Width und Height 2 ein und fertig.

Das ist etwas umständlich, wenn dort statt 1 der Wert 0.59753234673828 steht, weil das Symbol z.B. nur etwa die halbe Breite hat und man das dann verdoppeln muss. Wenn es sich z.B. um ein Firmenlogo handelt, dass nicht verzerrt werden darf, ist das besonders wichtig.

Wenn der Anwender seine Symbole nicht in einer Zeichnungseinheit, also in 1 m bezogen auf Höhe und Breite gezeichnet hat, dann ist er selbst Schuld oder hat seine Gründe. Dann will er aber sehr wahrscheinlich hinterher auch nicht, dass das Symbol genau 2 m breit und 2 m hoch erscheint.

Die krummen, automatisch gerechneten Werte machen es keinem einfacher.

GordenKock
Author: GordenKock