Im Abwasser-CountryKit 2014 für Deutschland sind im Formular für die Haltung zwei SQLLabel-Controls zur Anzeige der Start- und Endinformationen (Von-Schacht, Bis-Schacht) hinterlegt. Leider funktionieren die hinterlegten SQLs nicht für alle Fälle korrekt, denn:
[br]
[ul]
[li]Die SQLs greifen nur auf Schacht (WW_MANHOLE) und Verbindung (WW_FITTING) zurück. Damit werden z.B. verbundene Hausanschlüsse (WW_HOUSE_CONNECTOR) nicht angezeigt.[/li]
[li]Teilweise ganz durcheinander gerät die Anzeige der Start- und Endinformationen, wenn die Haltung mittels Softplits durch Zwischenpunkte (WW_INTERMEDIATE_POINT) aufgeteilt wird. Dann wird zum Teil in beiden Felder das gleiche Objekt anzeigt.[/li]
[/ul]

Abhilfe schafft das Abwasser-CountryKit 2014 für die Schweiz. Dort sind für Oracle-Fachschalen PL/SQL-Funktionen hinterlegt, die eine korrekte Anzeige für die obigen Punkten garantieren. Damit die Funktionalität genutzt werden kann, ist folgendes zu tun:
[br]
[ul]
[li]Die PL/SQL-Funktionen aus dem Anhang des Forumbeitrags auf der Datenbank hinterlegen (z.B. mittels SQL Developer oder SQLSheet).[/li]
[li]Anpassung der SQL-Statements in den Formulardefinitionen:
[ul]
[li]Für [i]Von-Schacht[/i]: [code]select getReferencedValuesStart({fid}, ’name_number‘, null) from dual[/code][/li]
[li]Für [i]Bis-Schacht[/i]: [code]select getReferencedValuesEnd({fid}, ’name_number‘, null) from dual[/code][/li]
[/ul]
[/li]
[/ul]

Die PL/SQL-Funktionen [i]GetReferencedValuesStart(…) [/i] und [i]GetReferencedValuesEnd(…) [/i] sind entsprechend generisch aufgebaut, so dass auch andere Sachdaten der verbundenen Elemente angezeigt werden kann, z.B. die Bemerkung (NARRATIVE).

GordenKock
Author: GordenKock