Startseite Foren Map Edit MapEdit Desktop: Datensätze in der Grafik abfragen

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • Gorden Kock
    Administrator
    Beitragsanzahl: 56

    Ein Thema, das ich gerne hier mit euch diskutieren möchte, beschäftigt mich schon seit den ersten Tagen von MapEdit (ca. 2012). Anfangs dachte ich, dass das Problem sich von selbst erledigen würde, weil das die Anwender nicht akzeptieren würden, aber offenbar ist der Leidensdruck nicht hoch genug bzw. die Anwender zu genügsam.

    Ich habe mich vom ersten Tag an daran gestört, dass man bei der Schnellsuche zuerst in der DropDown-Liste auswählen muss, was man über das „i“ in der Grafik auswählen will. Meine Anwender und auch ich selbst weiß in vielen Fällen ja gar nicht, was das da für eine Linie ist, und genau das muss ich wissen, wenn ich nicht nacheinander ausprobieren will, was es denn sein könnte.

    Ganz konkretes Beispiel:
    Wir stellen unsere unterirdischen Leitungen als Gesamtdarstellung mit Kabel, Kanal und Rohrleitungen für die breite Henkel-Öffentlichkeit zur Verfügung, sowohl in Desktop als auch in Mobile. In Mobile kann der Anwender über die VectorTiles beliebig in die Grafik klicken und bekommt direkt das passende Formular. In Desktop muss er aber vorher wissen, was er auswählen muss, bevor er es auswählt (klingt nicht nur blöd, ist auch so, weil es hier rund 20 Einträge für die Schnellsuchen gibt). In dieser Darstellung gibt es also viele blaue, grüne und rote Linien und Symbole, aber es ist aufgrund der begrenzten Anzahl von Farben, die man bei Liniendarstellungen wirklich optisch unterscheiden kann, nicht möglich die verschiedenen Themenbereiche farblich so voneinander zu unterscheiden, dass man unmittelbar weiß, was was ist. Das soll einem ja eigentlich auch das System abnehmen, weil man alles anklicken kann.

    Vielleicht habt ihr das Problem nicht in der Tiefe wie wir, weil ihr vielleicht nicht so viele verschiedene Netze und Farben habt (wir haben allein 2500 verschiedene Rohrnetze), aber vielleicht kennt ihr die Problematik auch.

    Vor allem klappt es ja in MapEdit Mobile und MapEdit Desktop kann an sich ja viel mehr.

    Was sagt ihr zu dem Thema?

    JanTappenbeck
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 5

    Hallo aus Lübeck,

    also wenn ich die Problematik richtig verstehe, dann möchte der Anwender etwas zum Thema xy wissen.

    Nun muss er wissen welchen Eintrag aus dem DropDown er auswählen muss und da ist das Hauptproblem. Dann wählt er über I unbekommt seine Info.

    Wenn dem so ist dann habe ich das über folgende vb.net Eigenprogrammierung gelöst:

    Es wurden benutzerdefinierte Funktionen erstellt die dann über eigene Icons in die Ribbon-Leiste eingebunden wurden.

    Je nach Thema wird zunächst geprüft, ob eine eine ausreichende Zoomstufe erreicht ist und ggf. werden auch Ebenen hinzugeschaltet.

    Im nächsten Schritt wird eine Koordiate durch Picken ermittelt. Diese wiederum fließt in eine SQL-Abfrage ein die dann die gewünschten Objekte in einer Maske bereitstellt.

    Dieses hat für uns den Vorteil, dass ein Filterung integriert werden kann um nur bestimmte Daten einer Maske anzuzeigen.

    Mit der Standardfunktion werden ALLE Daten angezeigt die von der Koordinate ermittelt werden. Wir wollen manchmal aber nur die, als Beispiel, die aktivien Leitungen und nicht die inaktiven Leitungen sehen.

    Gruß Jan Tappenbeck

    Gorden Kock
    Administrator
    Beitragsanzahl: 56

    Hallo Jan,

    hört sich interessant an. Deine Entwicklungen könntest du ja auch gerne bei einem der nächsten Treffen der Fachgruppe mal vorstellen.

    In diesem Falle habe ich gestern noch ein paar Stellen in der Hilfe gefunden, wo man sich diese Fälle vielleicht etwas einfacher gestalten kann. Ich hatte nur noch keine Zeit, da mal genauer draufzugucken. Das werde ich die Tage mal machen und hier meine Erkenntnisse hinterlassen…

    Jedenfalls geht es über die Konfiguration auf jeden Fall, auch Sachen auszuschließen, die gar nicht angezeigt werden. Das nutze ich auch schon.

    Gruß Gorden

    Gorden Kock
    Administrator
    Beitragsanzahl: 56

    Hallo nochmal Jan,

    wenn ich deinen Beitrag noch einmal lese, dann meine ich schon, dass dein beschriebenes Beispiel sehr gut mit der Standard-Konfig im AppBuilder gelöst wird.
    Schließlich gibt es den Karten-Filter, den man so einschränken kann, wie die Karte, damit nur das beim Klick gefunden wird, was auch angezeigt wird. Oder man nimmt direkt als Karten-Tabelle die View, die man auch im Darstellungsmodell verwendet, dann passt das perfekt zusammen.

    Die Hilfe ist an einigen Stellen etwas verwirrend, weil da nicht immer explizit gesagt wird, welcher Filter jetzt gemeint ist, schließlich gibt es den Karten- und den Formular-Filter. Genauso sprechen sie pauschal von Anzeige und man weiß nicht, ob die Anzeige in der Grafik oder im Formular gemeint ist. Meiner Meinung nach widersprechen sich auch Beispiel 1 und Beispiel 3 auf der folgenden Seite ein wenig (ebenso das grüne Beispiel 2 weiter unten):

    https://help.mapedit.de/admin-guide/mapedit-appbuilder/search-definitions/search-quick/

    Bei Beispiel 3 müsste meiner Meinung nach auch ein Kartenfilter eingetragen werden und die Bedingung ID_VOLTAGE = 2 könnte dann beim Formular-Filter raus (ebenso beim grünen Beispiel 2, was eigentlich dasselbe ist).

    Das Beispiel 4 ist dann das interessanteste für meine Fragestellung. Angeblich reicht es eine Union-View über alle angezeigte oder selektierbaren Daten zu machen, wenn man keine Auswahl aus der DropDown-Liste vor der grafischen Auswahl per i-Button haben möchte. Nun gut, ich probiere das mal, aber das werden eine ganze Reihe von Unions in meinem Fall. Das könnte zu Performance-Problemen führen. Das wird aber wahrscheinlich nur klappen, wenn keine Utility-Tabellen bzw. Topologien beteiligt sind, weil man da ja noch den Formular-Filter benötigt. Das könnte man aber ggf. auch per View regeln.
    Unter dem Strich weiß ich aber nicht, ob der Konfig-Aufwand an der Stelle nicht zu groß ist und die Gefahr birgt, dass man sich da vertut bzw. Dinge vergisst, vor allem wenn man etwas nachkonfiguriert. Gut einen Tod muss man sterben…

    Gorden Kock
    Administrator
    Beitragsanzahl: 56

    Das Beispiel 4 funktioniert nicht. Die Hilfe hört an der Stelle auf, wo es interessant wird:
    „MapEdit kann über die TB_UFID erkennen, welches Formular dann aufgehen muss.“
    Es wird aber automatisch die View in Formular eingetragen und dann öffnet sich natürlich auch das Formular zur View und nicht die jeweilige Tabelle zum Datensatz.
    Was man bei Formular eintragen muss, um das zu erreichen, ist mir nicht klar.
    Ich habe ein Ticket beim Support eröffnet. Die sollen das mal erklären und die Hilfe optimieren…

    Gorden Kock
    Administrator
    Beitragsanzahl: 56

    MuM hat inzwischen die Hilfe angepasst und ein paar Beispiele herausgenommen. Ich sehe, dass sie jetzt auch die Texte expliziter formuliert haben, bin das aber jetzt nicht noch einmal durchgegangen, ob es jetzt alles logisch ist.

    Außerdem gibt es jetzt eine neue Bugfix-Version, die zumindest meine Probleme mit den Mehrfachsuchen löst (23.2.0199). Die haben nämlich bei mir partout nicht funktionieren wollen (das war die oben erwähnte mögliche Lösung aus der Hilfe).

    Mit dem Support bin ich noch nicht einig, wie denn die Konfiguration der Suchen am besten aussehen soll. Ich tendiere dazu als Karten-Tabelle immer die Tabelle selbst einzutragen und im Karten-Filter nötige Einschränkungen zu machen für Dinge, die in der Karte nicht sichtbar sind. Der Support sagt, dass man immer direkt die Views als Karten-Tabelle benutzen soll, die man auch im Darstellungsmodell benutzt hat. Dann braucht man zwar keinen Karten-Filter mehr, aber wenn man im Darstellungsmodell mehrere Layer basierend auf derselben Tabelle konfiguriert hat, dann benötigt man für jeden Layer eine eigene Suche bzw. eine Definition innerhalb einer Mehrfachsuche. Das kann dann schnell unübersichtlich werden und muss immer im Hinterkopf bleiben, wenn man die Views im Darstellungsmodell ändert (doppelter Pflegeaufwand).
    Angeblich würde die Verwendung von genau den Views bei den Suchen, die man auch im Darstellungsmodell verwendet, dazu führen, dass die Suche dann nichts findet, wenn der entsprechende Layer ausgeschaltet ist. Das kann ich aber nicht bestätigen. Das funktioniert so nicht, die Objekte werden immer noch gefunden. Das wäre aber dann ein guter Grund, um doch die Views bei den Suchen zu verwenden.

    Der Support hat sich dazu aber noch nicht geäußert. Ich vermute mal, dass sie diesen Punkt überlesen werden, da ich mit der Lösung meines Problems so erst einmal zufrieden bin. Von etwaigen Änderungen werde ich dann nichts mehr mitbekommen, weil es dazu keinen Supportfall gibt und es im ChangeLog untergeht.

    Unter dem Strich habe ich deren Erklärungen akzeptiert, warum man zuerst auswählen muss, was man in der Grafik auswählen will. Man muss wieder einen Tod sterben, entweder auf Performance verzichten oder direkt alles auswählen können. Das bedeutet, entweder auf die sehr schnellen Kacheln verzichten, die dumm sind, so dass das System nur über die Koordinate suchen kann und dann gesagt bekommen muss, in welcher Tabelle die Koordinate zu suchen ist, oder beim Aufbau der Karte lange warten, weil die Vektordaten live aus der DB gelesen werden und dafür dann die Objekte direkt anpacken zu können. Mit den Mehrfachsuchen kann ich einen Kompromiss erzielen, indem ich möglichst wenige Suchdefinitionen anbiete, die für den unbedarften Anwender logisch erscheinen, aber in sich alle notwendigen Statements beinhalten, um die richtigen Objekte finden zu können. Der Admin muss mal wieder dem Anwender die Arbeit abnehmen, aber dafür sind wir ja da ;-)

    Gorden Kock
    Administrator
    Beitragsanzahl: 56

    Wenn an die oben zitierte Hilfeseite ganz nach unten scrollt, dann kommt jetzt neuerdings dort auch in zwei Absätzen die Erklärung, warum man vorab die Tabelle wählen muss, und das auf einem Niveau, dass es jeder DAU verstehen muss (auch Tante Erna). MuM wird langsam auch lustig ;-)

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.