Startseite Foren Anforderungen Text des TBL-Label beim Verschieben anzeigen ohne Rahmen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Jens.Kuegl
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 5

    Autodesk Feature-Wunsch-ID: Id:M3D-6653
    Autodesk CaseNo:21717249

    Problem:
    Beim Verschieben von TBL-Labeln (Topobase-Label auf Basis von TBL-Tabellen) werden die Label je nach Einstellung der „Grafikbeschleunigung“ auf zwei verschiedene Arten unterschiedlich angezeigt. Beide Darstellungen sind für ein effizientes Arbeiten nicht geeignet.

    Wenn die Grafikbeschleunigung auf AUS ist, wird beim Verschieben des Textes nur ein Rahmen angezeigt. Der eigentliche Text des Label ist nicht sichtbar. Dies ist schlecht, weil es die genaue Platzierung des Textes erschwert.

    Wenn die Grafikbeschleunigung AN ist, wird beim Markieren und anschließendem Verschieben des Textes ein gefülltes Rechteck unterhalb des Textes angezeigt, dass den sonstigen Kartenhintergrund verdeckt. Dies ist schlecht, da alle Objekte im Hintergrund verdeckt werden.

    Lösung:
    Es muss eine Einstellung geben, bei der das Label beim Markieren/Verschieben (1) angezeigt wird (also der Wortlaut des eigentlichen Textes soll angezeigt werden) und (2) keinerlei sonstige Rahmen/Flächen im Hintergrund des Textes erscheinen, die den restlichen Karteninhalt verdecken.

    Grüße
    Jens Kügl, Stadtwerke Trier

    PS.
    Kann man hier irgendwie auch Bilder hochladen?

    Gorden Kock
    Administrator
    Beitragsanzahl: 41

    Hallo Jens,
    wieder so eine Sache, an die man sich gewöhnt hat, obwohl es tatsächlich doof ist. Die Hardwarebeschleunigung haben wir schon seit Jahren immer direkt nach Installation ausgeschaltet, eben weil die gefüllten Rechtecke nerven, besonders bei diagonal stehenden Labels.
    Allerdings haben wir keinen Rahmen, wenn sie ausgeschaltet ist, sondern gar nichts. Es hängt nur das „Gummi“ am ursprünglichen Ansatzpunkt. Aus unserer Sicht wäre eine halbtransparente Textanzeigt am nettesten, damit man möglichst alles sehen kann, was darunter liegt.
    Ich nehme den Punkt mit in den Katalog, wobei ich ihn (mal wieder) für dieses Jahr bereits an Autodesk übergeben habe. Sie waren in diesem Jahr sehr früh sehr neugierig.

    Was das Anfügen von Bildern in diesen Posts hier angeht, sollten wir auch einen Verbesserungsvorschlag beim Vorstand einreichen. Das ist wirklich nicht möglich. Ich habe da zwar den direkten Draht, aber ich befürchte, dass wir damit leben müssen…

    Viele Grüße
    Gorden

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.